Die automatische Aktualisierung wurde angehalten, damit du Deinen Kommentar in Ruhe zu Ende schreiben kannst. Wenn du deinen Kommentar abgeschickt hast oder ihn doch nicht mehr schreiben willst, klick einfach einmal außerhalb des Kommentarfelds — dann aktualisiert der Ticker auch wieder.

Flatterball ist der Blog für Fußballgeschichten mit dem wöchentlichen & zurecht fast weltberühmten Podcast.

Die Ode an den Fußball

Seite automatisch aktualisieren: An | Aus
Ticker weiterempfehlen:

Eine Ode an den Fußball – so hat Pep Guardiola das Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften im San Mamés zu Beginn der Saison beschrieben. Das Spiel endete 2:2. Mit ihm und Macelo Bielsa stehen sich heute Abend im spanischen Pokalfinale zwei Philosophen des Fußballs gegenüber. Der scheidende Barca Trainer flog vor seiner Karriere bekannterweise nach Argentinien um sich mit El Loco zu beraten, ob er überhaupt diesen Karriereweg begehen sollte oder nicht. Die Antwort, nachdem die beiden sich über Tage weggeschlossen hatten, war ja. Seitdem ist Guardiola zum erfolgreichsten Trainer in Barcelonas Geschichte geworden. Heute steigt sein vorerst letztes Spiel und das gegen seinen alten Mentor. Wir sind ab 21:30 Uhr mit unserem Ticker live dabei.

Kurz notiert vor dem Anpfiff

Der Legende nach soll Bielsa Guardiola, als es um die Entscheidung bezüglich seiner Karriere ging gefragt haben: “Magst du Blut wirklich so gerne?” Sein Hang für’s Dramatische spiegelt sich auch in seiner Leidenschaft für Filme – der Argentinier schaut angeblich zwei pro Tag. Guardiolas genaue Antwort ist derweil nicht überliefert, dass er sich für den Trainerposten bei Barcelona entschied hingegen reichlich bekannt. 13 Titel hat er vor diesem Abend in seiner vierjährigen Amtszeit bei den Katalanen gewonnen. Eine unerreichte Quote, die ihm bei den Fans Heldenstatus garantiert. Er ist mit großartigen Gesten und Worten verabschiedet worden, das Resultat des heutigen Abends wird sich auf die Bewertung seiner Amtszeit nur minimal auswirken.

Bei der Bewertung von Barcas Saison, sieht das allerdings schon anders aus. Alle erwarten, dass sie zumindest diesen einen Titel noch holen. Sollte das nicht gelingen, würde die Saison, die ohnehin schon negativ bewertet wird, einen neuen Tiefpunkt erreichen. Athletic hat sich aber in den letzten Jahren immer wieder als aufmüpfiger Gegner der Blaugrana gezeigt. Seitdem Bielsa da ist hat die Mannschaft mindestens eine neue Dimension dazugewonnen. Es gibt keinen Trainer, der Guardiola direkt im ersten Duell taktisch so sehr auf die Probe gestellt hat, wie El Loco.

Wenn nicht ganz im gleichen Maße wie zwischen den Trainern, herrscht zwischen beiden Vereinen höchster Respekt. Erstens durch den Fußball den beide spielen und der Betonung der Jugendarbeit, aber auch durch die gemeinschaftliche Abneigung gegenüber Real. Katalanen und Basken fechten den Königspokal aus – der Stachel sitzt in Madrid.

Aufstellungen gibt’s noch keine. Es scheinen alle schlapp zu machen. Außer uns. Alles was wir wissen, ist das 22 Biester auf dem Platz stehen werden. Beim bereits angesprochenen 2:2 in der Liga sagte Guardiola bei seiner Umarmung mit Bielsa nach dem Spiel: “Deine Spieler sind Biester!” Bielsa antwortet: “So, wie es deine sind!”

Wer mittickern will, tut das über die Kommentarfunktion, oder schreibt mir über den Postsack eine Email. Ich freu mich drauf.

-3 Eine kurze, knappe Hymne vor dem Anstoß. Ohne großes Zinober, ohne goldbekleidete Exstars, ohne ehemals gute Bands. Erfrischend im Vergleich zu den Finals in England und Spanien.
1 So. Los geht’s. Ohne Aufstellungen. Mit einem Affenzahn! Bilbao rollt auf Barca zu, Barca fängt ab und kontert. Über Messi. Der zieht von rechts nach innen und schießt auf den langen Pfosten. Haarscharf vorbei. Ein Knalleranfang! Klasse Fußball! Kann mir irgendjemand sagen wer alles spielt?
3 TOOOOOOOOOOOR!!! Was für ein Auftakt! Barca will hier früh klar machen, wer Herr im Haus ist, fährt direkt den nächsten Angriff. Messi kommt wieder in eine gute Schussposition, doch ein Baske bekommt gerade noch seinen Fuß in den Schuss gehalten und blockt zur Ecke. Die bekommt Athletic nicht richtig geklärt. Kurze, flache Pässe bringen Pedro in Position, der souverän und mit Schmackes aus 11 Metern vollendet.
6 Bilbao versucht direkt zu antworten, aber Barca ist hellwach. Die Basken kommen bislang nicht zu Chancen.
8 Sie versuchen sich spielerisch gegen Barca am eigenenStrafraum zu lösen, trotz Wahnsinnspressing von Barca. Das geht schief. Alves springt dazwischen und zieht sofort ab. In die Arme vom Keeper. Die Katalanen schiessen hier aus allen Lagen, das Tor der Basken steht unter Dauerfeuer.
10 Aber Bilbao zeigt, dass sie mit schnellem, direktem Umschalten hier Barca vor Probleme stellen können. Nach schöner Kombination spielt Starstürmer Llorente allerdings seinen Pass ins Nirwana. Da ist noch kein Baske angekommen.
13 Hier wird ein Wahnsinnstempo gegangen. Tackles und Grätschen schwirren über den ganzen Platz. Die Spieler – egal ob Innenverteidiger oder Stürmer haben maximal 0.46829 Sekunden Zeit, bevor sie den Ball wieder abspielen müssen, weil sie von Gegnern umzingelt sind. Faszinierende Unermüdlichkeit. Jetzt schon.
14 @Herr Wagner: Küsschen!
16 Messi…… WUUUUAAAAAHHH! Zieht nach innen, auf links, alles schon gehabt. Unnachahmlich. Auch diesmal die lange Ecke. Aber aufs Tor. Der Ball senkt sich einen guten Meter unter den Winkel. Und der Keeper fischt das Ding per Übergreifer mit einer Glanzparade raus! Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.
19 Barca tickitackat seinen Weg mit flotten Pässen bis vor den Strafraum von Bilbao. Und dann zieht Xavi aus der Distanz ab. Die Schießen hier weiter aus allen Lagen. Definitiver Strategiewechsel zu großen Teilen der Saison. Das ist höchst unterhaltsam!
21 Hier rollt jetzt ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Basken, die nicht mehr stattfinden. Barca hat das Spiel vollkommen im Griff und sieht immer gefährlich aus.
23 TOOOOOOOR!!!!! Das hatte sich angekündigt. Barca führt 2:0. Iniesta rennt zentral auf den Strafraum zu und fädelt einen überragenden Pass durch eine Lücke, die eigentlich gar nicht da ist auf Messi, der den Ball im Lauf mitnimmt und ihn dann über den herauseilenden Torwart unter die Latte hebt. Brillante Aktion!
25 Traumpass Mascherano aus der Abwehr, Pedro legt per Hacke ab, Xavi spielt ihn sich hinter dem eigenen Rücken zu, die ersten Olé-Rufe tönen von den Rängen und Bielsa hockt in Gendanken versunken am Spielfeldrand. So sieht’s aus.
26 TOOOOOOOOOR!!!!! 3:0 für Barca! Pedro mit einer Wiederholung seines Führungstreffers. Barca will Pep zum Abschluss etwas ganz Besonderes schenken. Momentan läuft’s auf eine Demontage hinaus. Bilbao kann einem Leid tun. Das meinen die Katalanen auch bestimmt nicht böse…
29 Direkt danach versucht Bilbao doch zu antworten. Pinto blockt einen Schuss von Susaeta stark. Dann ist Messi nach einem Blitzkonter auf einmal durch, versucht das Leder über Iraizoz zu heben, war aber schon ein bisschen zu entspannt dafür. Wieder auf der anderen Seite, tankt sich Llorente im Strafraum gegen Piqué durch und kommt zum Fall. Der von etlichen Topklubs umworbene Nationalspieler fordert, wie die Athletic Fans im Stadion, vehement Elfmeter, bekommt ihn aber nicht. Hätte man geben können. Vor allem um wieder ein bisschen Spannung ins Spiel zu bringen.
32 Calveco kann man nur zustimmen. Die flitzen hier endlich wieder wie entfesselt. Schade, dass sie das über weite Teile der Saison nicht so gezeigt haben, super es jetzt wieder zu sehen! Kein Spiel auf Ballbesitz, nur den Abschluss vor Augen. Tunnelblick. Großartig!
34 Der nächste Angriff rollt über Messi, in zentraler Position, auf den Strafraum zu. Er legt auf links zu Sanchez, der an die Strafraumgrenze flankt, von wo Xavi einen Volleyversuch aufs Tor bringt, für den er seinen geschundenen Körper in eine unwahrscheinliche Position biegen musste… Alles für Pep!
37 Piqué stürmt jetzt auch mit und holt, nachdem er drei Basken ausgedribbelt hat eine Ecke raus. Die versucht Barca kurz zu spielen. Messi dribbelt, spielt einen Fehlpass, bekommt den Ball vom jetzt freimütigen Susaeta zurück, flankt, geklärt. Wenn Bilbao Barca die Bälle auch noch serviert, können sie sich hier warm anziehen.
39 Susaetas Kollegen stellen direkt mal klar, dass es hier keine Geschenke gibt. Drei harte Fouls in zwei Minuten. Alle gelbwürdig, doch nicht geahndet.
40 Mascherano schießt einen Freistoß von der Mittelinie dreist aufs Tor. Was für ein Versuch! Das Ding geht direkt auf den linken Winkel. Iraizoz hält mit Mühe.
41 Dann hat Susaeta auch verstanden, was seine Kollegen meinten und senst den Arbentinier brutal von hinten um. Von Freundschaft ist hier jetzt nix mehr sehen. Gelb. Dunkelgelb. Der Ball war längst weg.
44 Und die nächste Grätsche von hinten in die Beine ohne Chance auf den Ball. Diesmal bekommt Iniesta sie ab, der den Ball gut abgeschirmt hatte. Bilbao scheint hier absolut darauf erpicht zu sein Barca die Lust am Spielen zu nehmen. Aktuell klappt das auch, nur werden sie am Ende nur noch 8 Spieler auf dem Platz haben, sollten sie so weiter machen.
45 Bilbao greift nochmal an, die Flanke von rechts wird von Pinto athletisch und mit viel Schauspielerei zur Ecke gefaustet. Nachdem diese nichts einbringt, pfeift der Schiri punktgenau ab. Das war auch nicht mehr mit anzusehen in den letzten Minuten. Ganz im Gegenteil zu den ersten 40. Feinschmeckerfußball!
HALBZEIT
Nachdem er immer wieder betont hat, dass er in der nächsten Saison eine Pause einlegen will, hat Pep Guardiola vor dem Finale übrigens verlauten lassen, dass er doch offen für Angebote ist falls ihn jemand verführt. Seine Worte. Herr Wagner hat ob dieser Neuigkeiten einen Luftsprung gemacht und berichtet, dass er hofft John Henry (der Besitzer von Liverpool) kann Bauchtanz.
Wäre es 1996, könnte sich die Deutsche Nationalmannschaft sicherlich Hoffnungen auf den Übertrainer machen:
http://www.youtube.com/watch?v=nDEfaonoQvg
Das Einbetten von dem Song ist leider deaktiviert. Habt ihr Vorschläge für potentiell erfolgreiche Verführungsversuche?
46 Der Ball rollt wieder. Bislang bewegt sich niemand hüftenschwingend auf Guardiola zu.
48 Bilbao versucht zu kommen, Barca schaut sich das erstmal an und bringt sich dann selbst in Schwierigkeiten. Nach überflüssigem Ballverlust von Iniesta geht’s schnell, doch Muniains Passversuch landet nur bei einem Barca Spieler. Da war mehr drin.
50 Barca ist hier offensichtlich erstmal auf Beruhigung aus. Sie spielen das locker, unaufgeregt und unprovokant. Bilbao kanns trotzdem nicht lassen und tritt wie zum Ende der ersten Hälfte weiter nach katalanischen Hacken. Die treffen sie bislang weitaus besser, als das Tor. Schmerzhaft für Barca. Dabei hat die erste Hälfte so viel Spaß gemacht.
53 Und die Taktik scheint langsam erste Früchte zu tragen. Barca hat offensichtlich keine Lust darauf und geht hier weniger konsequent in die Zweikämpfe. Dann findet plötzlich Susaeta einen öffnenden Pass von der Mittellinie zwischen den beiden Innenverteidigern von Barca durch. Perfekt gespielt auf Gomez. Der ist alleine vor Pinto und versucht den Ball direkt über den Keeper zu heben. Am Pfosten vorbei. Knapp. Das war Fußball von Bilbao. Die können das!
55 Barca ist jetzt wieder am Ball und spielt den Ball in ungefährlichen Regionen des Platzes umher, immer darauf bedacht den wild schwingenden Beinen der Basken auszuweichen. Die Fans von Athletic sind hier trotzdem frohen Mutes und feiern ihre Mannschaft, wie sich selbst.
57 Die Blaugrana traut sich nochmal vors gegnerische Tor. Blaue Flecken gibt’s eh überall. Flanke von rechts, der aufgerückte Piqué kommt nicht heran, am langen Pfosten rauscht Sanchez heran, kann den Ball aber nicht mehr richtig drücken. Abstoß.
59 Die Katalanen müssen den eingesprungenen Grätschen der Basken teilweise ausweichen, wie Keanu Reeves Pistolenkugeln in der Matrix. Das sieht alles ziemlich gefährlich aus. Karten gibt’s aber kaum. Sie treffen, wie gesagt, meistens allerdings auch nicht.
62 Freistoß von Messi, an der rechten Seite der Außenlinie in Höhe des Strafraums. Weit über alle drüber und ins Toraus. Barcelona spielt hier nicht mehr so locker auf, wie noch in Hälfte eins. Bilbaos Taktik schlägt aufs Gemüt.
66 Na. Jetzt doch nochmal Fußball. Ganz starker Angriff von Bilbao. Davon haben sie viel zu wenig gezeigt. Über 7, 8 Stationen läuft der Ball vom eigenen Strafraum über den ganzen Platz zum Gegnerischen. Mit Doppelpässen und Finten. Am Ende kommt eine perfekte Flanke auf Llorente, der aus 8 Metern einköpfen kann. Eine Riesenchance für den Hühnen! Doch er trifft den Ball nicht richtig und Pinto kann problemlos parieren.
68 Barca mit fixem Konter. Martinez grätscht Pedro in letzter Sekunde 7 Meter vor dem Tor den Ball vom Fuß.
71 Nach der furios grandiosen ersten Hälfte ist das hier jetzt zähe Kost. Jungspund Muniain, versucht’s nochmal aus der zweiten Reihe, aber spielt nur einen Rückpass auf Pinto. Hier bereitet sich alles auf die Siegerehrung vor. Gibt’s in Deutschland was Spannendes im Fernsehen? Läuft Maischberger?
73 Messi zeigt nochmal ein klasse Solo, dringt auf der halblinken Seite in den Strafraum ein und scheitert aus spitzem Winkel nur knapp. Danach unterbindet Iniesta den Gegenangriff von Bilbao mit der Hand. Gelb.
74 Beide Trainer wechseln. Keita kommt für Sanchez, Toquero für Amorebieta. Pedro hat den Arm von Susaeta ans Kinn bekommen und liegt auf dem Boden. Bei Messis Solo habe ich übrigens etwas untertrieben. Das war der Versuch dem Spiel mit einem weiteren Maradona-Tor nochmal etwas Glanz einzuhauchen. Von der Mittellinie gegen Fünf. Fantastisch!
77 Der beste aller Zauberzwerge wills nochmal wissen. Wieder Solo, wieder von der Mittellinie. Diesmal hätte er abspielen müssen, aber er versucht zwischen den einzigen beiden verbliebenen Verteidigern durch zu ziehen. Vergeblich. Trotzdem stark.
79 Die nächste dicke Chance für Bilbao. Den MUSS er machen. Aber die Saison ist wohl auch schon in den Köpfen der Basken abgehakt. Ein Non-Event von einer zweiten Hälfte. Perez war am langen Pfosten völlig frei zum Kopfball gekommen. Aus drei Metern. Daneben.
81 Genauso daneben, wie der Auftritt vieler Spieler von Athletic. Perez, wohl immer noch von seinem Fehlversuch gefrustet, tritt Xavi an der Mittellinie mit den Stollen die Hacken weg, obwohl der Ball schon längst weg war. Vollkommen überflüssig. Der Regisseur wird dann auch vom Platz genommen, für ihn kommt Fabregas.
85 Herr Wagner möchte Pepe Reina an der Stange tanzen sehen. Obwohl er das nicht sagt, glaube ich, dass er damit Pep Guardiola verführen will. Oder doch aus purem Spaß an der Freude? Mein Favorit – gerade zu Baby did a bad bad thing – wäre Suarez. Kann ich mir sehr gut vorstellen, den Typ im String.
87 Das ist vielleicht etwas verstörend. Irgendwie kommt mir aber ein Bild von Brian, der in einer Family Guy Folge Lois Kleidung und Lippenstift trägt, in den Sinn. Falls das jemand kennt. Sieht Suarez sehr ähnlich.
89 Fußball wird übrigens auch noch ein bisschen gespielt. Fabregas dribbelt gegen Torwart Iraizoz, der dem Spanier immer weiter bis zu Außenlinie hinterherrennt. Sehr merkwürdiges Schauspiel aus dem sich keine weiteren Konsequenzen ergeben.
90
+2
Barca nochmal mit einem richtig schnieken Angriff zum Abschluss. Fabregas und Montoya spielen Bilbao schwindelig. Am Ende dringt Cesc von links in den Strafraum ein und legt zurück auf Messi, der seinen Schuss aufs Tor bringt, aber nur Iraizoz trifft. Dann ist Schluss. Guardiola verabschiedet sich mit seinem 14. Titel!
DAS WAR’S MIT DER EUROPÄISCHEN VEREINSSAISON
Guardiola hat eine Millionen Hände zu schütteln, während seine Mannschaft abseits ein wenig im Kreis rumhüpft und feiert. Der Mann hat während seiner Zeit bei Barca Unglaubliches geleistet und geht jetzt in die wohlverdiente Sommerpause. Ob er während dieser von tanzenden Liverpoolern behelligt wird, werden wir gespannt verfolgen. An diesem Abend ist die Frage nach dem Sieger nie aufgekommen. Zu fantastisch hat die Blaugrana das Spiel begonnen, zu schnell haben sie die klare Führung herausgeschossen. Bilbao konnte zu keinem Zeitpunkt an die Leistungen aus den Ligaspielen anknüpfen. Die Jungs sind wohl schon seit Wochen ausgepowert. Fraglich wie viele von ihnen nächstes Jahr noch bei Athletic spielen. Die Topvereine stehen Schlange, auch wenn ihre Saison ungekrönt bleibt.
Guardiola schüttelt immer noch Hände. Die nächsten Ticker gibt’s zur EM. Dann in alter Frische. Die Helden der Saison gibt’s schon morgen in einer Galerie. Viele Dank für’s Kommentieren und einen schönen Abend!

Ticker weiterempfehlen:

3 Kommentare für diesen Artikel

  1. Herr Wagner sagt:

    Ganz Europa ist von der (kurzen) Sommerpause besetzt. Ganz Europa? Nicht mit Herrn Salzmann, aka Ticker-Majestix. Ich bin stolz auf dich.


  2. Calvecco sagt:

    Vintage-Barca.
    Bisher: Würdiger Abschied für Pep! 5:0 oder so.

    Super!


  3. Herr Wagner sagt:

    Ich möchte — wenn ich’s mir aussuchen kann — bitte Pepe Reina zu “Baby did a bad bad thing” an der Stange sehen.

    http://www.youtube.com/watch?v=EWf7cT8CTDI

Hinterlasse eine Antwort


Tags für diesen Artikel