Die automatische Aktualisierung wurde angehalten, damit du Deinen Kommentar in Ruhe zu Ende schreiben kannst. Wenn du deinen Kommentar abgeschickt hast oder ihn doch nicht mehr schreiben willst, klick einfach einmal außerhalb des Kommentarfelds — dann aktualisiert der Ticker auch wieder.

Flatterball ist der Blog für Fußballgeschichten mit dem wöchentlichen & zurecht fast weltberühmten Podcast.

EM-Special #24 — Die finale Folge

Aus! Die EM ist aus. Aus! Der Flatterball ist aus (zumindest für die nächsten Wochen). Liebe Hörer, es war uns ein Fest! Wie es sich gehört, haben wir uns das Beste (oder einfach: das Längste) für den Schluss aufgehoben: 2 Stunden Flattergequatsche in der finalen Folge. Themen: das Finale und sein würdiger (Rekord-)Sieger, eure Verlierkomplex-These, Abschlussnoten für alle 16 EM-Teilnehmer, die 31. Eröffnungsfeier des Turniers, Farbenblindheit und die manipulierende UEFA, Trainerfüchse und Stars, Tops und Flops und die Bild-Zeitung und überhaupt jede Menge eurer Kommentare. Besondere Schmankerl: Herr Wagner fängt Feuer und Herr Salzmann singt Oper. Wörtlich. Noch ein letztes Mal vor der Sommerpause: Viel Vergnügen!

Geschrieben von Die Redaktion am 02.07.2012 um 19:58 Uhr
Podcast anhören 41Podcast kommentieren
Podcast weiterempfehlen:

Tschö! Illustration: Herr Wagner


Podcast weiterempfehlen:

41 Kommentare für diesen Artikel

  1. Sad Ronaldo sagt:

    Moinsen,

    Erst einmal Danke für den Podcast während der EM.
    Ich musste bei diesem Turnier leider feststellen, dass dieser UEFA Zirkus immer absonderliche Ausmaße annimmt.
    Die Zuckerschicht die diesmal aufgetragen wurde war unerträglich.
    Die Manipulationen der Regie durch die eingespielten „fake“ Bilder ist erschreckend.

    Nächste EM mit 24 Mannschaften, CL Gruppenphase, EC Gruppenphase.
    Wenn die Bundesliga jetzt noch auf 20 Mannschaften aufstockt….?OGott

    Und-Wollte nur noch einmal daran erinnern, dass Spanien 2008 den ersten Titel seit 44 Jahren (1964) gewonnen hat.
    Vielleicht können wir einige Vertreter der Sieger bzw. Verlierer -Gen Debatte aus Spanien importieren.Denen hört ja dort jetzt keiner mehr zu)).

    Cheers


  2. Tobi sagt:

    Wow, was für eine grandiose Sendung! Ich sehe viele Parallelen zum Finale:
    Wie die Spanier habt ihr noch mal richtig grandios aufgespielt, Einsatz gezeigt und alles aus euch rausgeholt! Schön wie ihr die Versagergentheorie Stück zur Stück zerlegt habt. Toll wie ihr auf die Kommentare eingegangen seit und einen nach dem anderen abgearbeitet habt.

    Und super wie lange die Folge war, ordentlich overtime, weiter so.
    Super Einsatz während der letzten Wochen. Die EM war relativ langweilig, aber durch euch wurde es sehr aufgewertet. Evtl. schaue ich mir die nächste EM gar nicht mehr an, sondern höre nur noch euren Podcast.


  3. Matthias sagt:

    Was ist das für ein Podcast mit „David“?


  4. Gerry sagt:

    Ganz schwach, dass hier so wenige Kommentare kommen.

    War eine suuuper Folge! Eine der besten eurer gesamten Geschichte. Vor allem, so lang und ausführlich, gerne öfters so!


  5. Tobi sagt:

    Findet man eigentlich eure alten Sendungen irgendwo? Die Sommerpause würde ich gerne damit überbrücken. Und ich würde unglaublich gerne mal die erste Folge hören.


  6. Michuh sagt:

    Auch von hier danke für den Podcast während der EM, hammer!!

    Das mit den 28 Sekunden von Gomez ist wahnsinn. Ich frag mich, was man so im nachhinein über die EM als Spieler denkt, wenn man hinreist, relativ viel spielt und dann während des ganzen Turniers (das für ihn ja immerhin bis zum Halbfinale ging!!) nur 28 Sekunden lang den Ball berührt hat??

    Aber ja, immerhin kamen 3 Tore bei raus


  7. harald-fc sagt:

    Vielen Dank für den phantastischen EM-Podcast !

    Das was ihr die ganze Saison geleistet habt, konntet ihr noch toppen.

    Da ist der Vergleich mit der spanischen Nationalmannschaft angebracht.

    Megalange Saison und dann noch so eine EM !

    Ich freue mich schon auf die neue Saison und bin gespannt wie die Zukunft von Lukas P. aus BM sein wird…

    Grüße aus Kölle


  8. hirnbloggade sagt:

    Jungs, vielen vielen Dank für diese tolle Folge und für die tolle EM!
    Ohne Euch hätte mir das ganze nicht halb so viel Spaß gemacht.

    Ich hab’s normalerweise nicht mit Vereinsfußball. Ich vergleiche Vereinsfußball (oberhalb von Kreisliga) gerne mal mit gecasteten Bands, während Nationalmannschaften gewissermaßen Schicksalsgemeinschaften sind. Da muss der Verband halt nehmen was da ist. Und so wie ich lieber „echte“ Bands höre, guck ich mir auch lieber Turniere mit Nationalmannschaften an.

    Warum erzähl ich das alles? Euretwegen habe ich ernsthaft Bock, mich in der nächsten Saison für Vereinsfußball zu interessieren, einfach um Euch zuhören zu können.

    Vielen Dank nochmal, und ich freue mich schon auf die WM 2014!

    Grüße aus Hamburg,
    hirnbloggade

    P.S.: Lapsus ist u-Deklination, die korrekte Mehrzahl ist also „lapsus“, wobei das u lang gesprochen wird. Also gewissermaßen „lapsuuus“ 🙂
    P.P.S.: Bitte bindet doch einen Flattr-Button ein, ich würd Euch gerne Geld in den Hut werfen können.


  9. dimi sagt:

    Wenn ich mal eine kleine Korrektur anbringen darf:
    1994 hat Hristo Stoichkov den Freistoss versenkt, Letchkov hat das Kopfballtor gemacht! Endstand 0:2.


  10. Sbstn sagt:

    Kam leider erst heute dazu, die letzte EM-Folge zu hören: was für ein furioses Finale!

    Mir war zugegebenermaßen etwas mulmig nachdem ich letztens die Kommentare zur ITA:GER-Folge überflogen hatte (wollte zunächst ein trotziges „Werder ist mir wichtiger als Deutschland“ anfügen – beim zweiten Nachdenken diesen Schwachsinn nicht noch durch weitere Beachtung aufwerten). Umso bemerkenswerter ist Eure minutiöse Dekonstruktion der These vom „Verlierer-Gen“ – danke für die klaren Worte. Wie man auf die Idee kommt, Bundesligaclubs in solche „Rechnungen“ aufzunehmen will ich gar nicht begreifen (und wenn hier bereits wieder von „Echtheit“ und „Schicksalsgemeinschaften“ gesprochen wird, dann fängt das Drama schon von vorne an… hach!).

    Trotzdem und gerade deswegen: vielen Dank für die 24 enorm kurzweiligen Folgen, als Charakter-Addon für eine aalglatte Fußball-Inszenierung quasi. Ich freue mich auf kommende Saison und Euer (vielleicht schon nicht mehr so ganz geheimes?) #Geheimprojekt.


  11. Herr Wagner sagt:

    @Sbstn: Na, spätestens jetzt wäre das Geheimprojekt ja nicht mehr geheim. Wenn es denn eins gäbe…

    @dimi: Wenn ich auch noch eine kleine Korrektur anbringen darf: Matthäus hatte Deutschland in Führung geschossen. Endstand 1:2.


  12. Sbstn sagt:

    @Herr Wagner:
    „Wenn es denn eins gäbe…“ – hehe.
    Man kann das ja auch nie so ganz genau wissen, bei diesen geheimen Geheimprojekten…


  13. Bernd sagt:

    Jungs,
    Ihr habt mir die EM gerettet! Am Ende habe ich mich mehr auf das Vergnügen im Ohr als mit dem Auge gefreut. Auch wenn man natürlich den Film des Spiels benötigt, um alles gesagte von Euch zu kapieren.

    Eure Positionen zum drummherum, spielerisch wie kulturell, und die vielen internationalen Sichtweisen, sind eine unendliche Freude!!!

    Ich danke Euch sehr für Euer Herzblut und bleibe weiterhin Fan, genauso wie mein Sohnemann Luke (er ist gerade elf geworden).

    Wenn Ihr mehr Kommentare von Euren Hörern wünscht, so versucht es doch mal wie Hoobs und Broxi, welche die Kartenverteilung im Programm haben. Vielleicht geht ähnliches auch bei Euch.

    Herzliche Grüße aus Hamburg
    Bernd


  14. Bastian sagt:

    Moin ihr beiden,

    erst einmal moechte ich mich dafuer entschuldigen, dass ich es nicht schaffe alle Folgen zu kommentieren, obwohl jede einzelne Folge es definitiv verdient haette. Menschen raffen sich wahrscheinlich viel schneller dazu auf etwas zu kritisieren als etwas zu loben. Das koennen wir einfach viel besser. Vermutlich deswegen auch das viele Feedback zum Ausscheiden der deutschen Mannschaft. Ich bin da uebrigens mit Euch komplett einer Meinung, dass das Halbfinale schon ein ordentlicher Erfolg ist. Jetzt Loew in Frage zu stellen ist doch sehr vermessen.

    Aber ich wollte auch jedoch nicht an den Pranger stellen, sondern meine Wertschaetzung fuer Euren skurrilen (=das meistgebrauchte Wort bei Euch) Podcast zum Ausdruck bringen. Erst legt ihr singend los wie die Feuerwehr (muss nicht wiederholt werden, lieber die Zungenbrecher) und bringt dann das ganze auch noch grossartig (=ebenfalls oft benutzt) zu Ende.

    Die Kombination aus Flatterball und Spielverlagerung hat meine persoenliche EM sehr bereichert, da diese Veranstaltung hier kein Strassenfeger ist und medial sehr stiefmuetterlich behandelt wird. Keiner haette es besser formulieren koennen als der von Euch so viel geachtete Karl Heinz Rummenigge mit seiner Ode an Franz Beckenbauer:

    „[…]Ich danke Dir [Flatterball], ich danke Dir sehr
    Ich danke Dir, das fällt uns nicht schwer
    Ich danke Dir, danke Dir ganz toll.
    Weiss gar nicht, was ich alles sagen soll
    Ich danke Dir, Du bist ein Schatz
    Dies sage ich Dir in diesem Satz
    Ich danke Dir, das fällt nicht schwer.
    Danke, danke, danke sehr. […]“

    Geniesst Eure Sommerpause, erholt Euch gut und wir freuen uns auf die Hinrunden der Saison 2012/2013 in Europa.

    Liebe Gruesse aus Toronto,
    Bastian


  15. Flo sagt:

    Meace für die Folge, ist sehr geil geworden!


  16. Todor sagt:

    Riesenlob an das Flatterball-Team!!!
    Die Podcasts während der EM waren der Hammer und ein guter Ausgleich zu der „bescheidenen“ EM.. Vielen Dank dafür
    Freue mich jetzt schon auf die Saison..
    Macht weiter so!!!

    Schöne Grüße aus Wuppertal
    Todor


  17. Ein fulminantes Finale. Ich habe es mir extra aufgehoben, damit die Sommerpause nicht ganz so lang wird.
    Aber jetzt, so nach ein paar Wochen, fühle ich doch die alles aufzehrende innere Leere des Fußballlochs. Bis auf Transferhickhacks (Naldo), ewiger Ungewissheit (Diego) und ein paar spektakulären Transfers (PSG) ist ja nicht besonders viel los.
    Ich spiele sogar mit dem Gedanken mir Olympiafußball zu geben und eruiere Sky Abonements für die kommende Spielzeit. Dabei bin ich zu dem Schluss gekommen: Sky muss sterben, damit die Bundesliga leben kann!
    Erholt euch, ihr Teufelskerle und kehrt mit neuer Schaffenskraft auf die Bühne zurück. Ich rekapituliere noch einmal mit Hilfe der alten ungehörten Folgen die Vergangenheit.

    Cheers!


  18. Tobi sagt:

    Baby come back! Die Sommerpause ist fast vorbei, ich bin schon so heiß Jungs!!


  19. Thibaut sagt:

    Hey Jungs,
    muss euch unbedingt mal für die letzten ich glaube es sind jetzt schon 2 Jahre Flatterball loben. Ich habe mit der ersten Warmlaufen Folge angefangen und finde den Podcast immer noch genauso geil wie am Anfang, macht bitte weiter so es ist jede Woche ein Highlight euch zuzuhören.
    Jetzt wo die Saison wieder losgeht wäre doch ein Podcast hammer indem ihr über eure Erwartungen an die einzelnen Teams redet.


  20. Stefan sagt:

    Am Samstag startet die Premier League! Das tägliche, erfolglose Podcast-Update in iTunes ist zermürbend! Auf geht’s! Ich habe doch (nicht) bezahlt!


  21. Chris sagt:

    Freut man sich jetzt mehr auf den Bundesligastart, oder auf die hoffentlich bald wieder wöchentlichen Podcasts von den Jungs.. Ich bin mir nicht sicher


  22. Potta sagt:

    Oh man Jungs ich bin so heiß! Wann geht’s wieder los mit eurem Podcast?
    Gibt ja schon einiges über das man reden kann! Was für ein Pokalwochenende!!


  23. Tobi sagt:

    Das ganze Land wartet voller Erwarten auf eure Rückkehr! Erlöst uns bitte!


  24. DerHuette sagt:

    Das stimmt allerdings: bitte erlöst uns! Das Warten auf den besten Fußballpodcast des Landes ist nicht mehr zu ertragen 😉


  25. WeißerBrasilianer sagt:

    Gibt genug Gesprächsthemen für ne 4-Stunden Sonderfolge 😉


  26. Randnotiz sagt:

    Ich habe vorhin ferngesehen und dabei Folgendes in den Nachrichten gehört:

    „Auf mindestens vier Kontinenten warten die Leute nun schon gespannt darauf, dass bald etwas passiert. Die Situation ist kritisch, Augenzeugenberichten zufolge haben Unbekannte in Toronto und Hanoi Menschenmassen dazu angestiftet, auf die Straße zu gehen. Handyvideos zeigen, wie die wütenden Demonstranten immer wieder in brüchigem Deutsch rufen: „Gebt uns Flatterball!“

    In Köln wiederum haben Leute vor der vermeintlichen Zentrale des Trios eine Zeltstadt errichtet, um friedlich für eine Wiederinbetriebnahme des Podcasts zu plädieren.

    Desweiteren gibt es Meldungen von der ostdeutschen Grenze, wo sich anscheinend eine kleine Gruppe Pilger aufhält, die sich von Köln aus auf den Weg nach Budapest gemacht hat. Der Öffentlichkeit aufgefallen sind sie durch das stete Singen des Intros: „Flatterball, Flatterball, Flatterball!“ Zudem tragen sie allesamt T- Shirts, auf denen ein schwarz- weißer gallischer Gockel aufgedruckt war.

    Aufgrund dieser Vorfälle tagt zurzeit das Bundesgericht (diesmal nicht in der causa Hertha BSC Berlin), um sich ein Bild von der Situation zu verschaffen. Nach diesen vereinzelten enVorreitern, wann schwappt diese Einstellung auf die breite Masse über? Drohen uns chaotische Zustände, die ein zivilisiertes Leben unmöglich machen?

    Fragen, die wir uns nicht stellen würden, wären wir schon erlöst von einem neuen, ausführlichen Podcast über van Persie etc. Beten wir, ein neuer Podcast ist in Sicht.“ *

    *die beschriebenen Handlungen sind allesamt fiktional und dienen einzig und allein dem Anliegen, gewisse Personen zu gewissen Handlungen zu motivieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Randnotiz

    PS: Kennt einer von euch gute Bundesliga- Livestreams?


  27. Ostkreuzkicker sagt:

    Ja, die Nachrichten hab ich auch gesehen! Verstörend.

    Das letzte Lebenszeichen gab es am 4.7. – man muss sich Sorgen machen…

    Manche andere sind nach solch Marathonleistungen wie der täglichen EM-Aufarbeitung schon ganz in tiefe Löcher gefallen.

    Krabbelt raus Jungs und lasst uns nicht mit Olli Kahn allein! Bitte!!


  28. Tobi sagt:

    Ich hoffe mit „finale“ Folge war nicht euer Abschied für immer gemeint … :(((
    Langsam mache ich mir echt Sorgen.


  29. Luis sagt:

    Mensch, Jungs! Was muss denn alles nach passieren, damit ihr wieder einen Podcast produziert?
    Ein 3:2 für Barça gegen Real im ersten Clasico des Supercoppas, ein 5:3 Hannover 96 gegen Wroclaw, gerade dieses fantastische Eröffnungsspiel der Bundesliga, Lance Armstrong und Jan Ullrich wegen Dopings gesperrt… Ähh, was noch??
    Ein sich drehendes Transferkarussel sehr zum Leidwesen von Milan-Fans wie mir. Sensationen in EuropaLeague und champions League-Qualis.
    Zuletzt fiel mir da noch die Sendung „Goals of the Sessions“ auf iTunes ein. Sehr zu empfehlen für alle die gerne schöne Tore sehen. Die gibt es in England zu hauf.. Einfach mal suchen auf iTunes.
    Das ist die einzige derartige Sendung auf iTunes über eine der großen Fußballligen der Welt…
    So, ich hoffe, dass reicht jetzt.
    Ich bin erschöpft, verwundert und verzweifelt! Kommt aus eurem Loch raus und zeigt euch!!! Bitte!!
    Genau so wie meine Vorredner hoffe ich, dass der Titel der EM-Folge „Die finale Folge“ auf den Podcast an sich bezogen ist…


  30. Sensationell sagt:

    Mensch Luis, setzt die Zwei doch nicht so unter Druck.


  31. Tobi sagt:

    Also wenn es kein Flatterball mehr gibt, werde ich auch keinen Fußball mehr gucken.


  32. Potta sagt:

    Die Hoffnung stirbt zuletzt …


  33. Mirco sagt:

    Ich wette, sie werden jetzt nachdem wirklich alle europäischen Ligen wieder spielbetrieb aufgenommen haben, ihre Körper vor das Mikro schleifen und uns wieder einen super Podcast präsentieren!!!


  34. Luis sagt:

    Sorry, das Ganze sollte nicht als Erpressung ankommen, sondern als Motivation. Es ist ja nun wirklich passiert.
    Heute noch zusätzlich ein sonderbarer Twitter-Tag (wie der Wochentag) von Joey Barton. Aber seht selbst:

    twitter.com/Joey7Barton

    Ich kann leider nicht beurteilen, wie der dieswöchige Ligaspieltag in den großen Ligen war, da ich ganze Wochenende quasi nur Handballspiele hatte, aber das ganze liest sich sehr interessant. Oder enttäuschend, so wie für mich als Milan-Fan….
    In der nächsten Woche steht ja bekanntlich das Rückspiel von Gladbach gegen Kyiv an und als Sahnehäubchen der UEFA Super-Cup an zwischen Atlético Madrid und dem FC Chelsea, vielleicht sogar mit Marko Marin 😀
    Sehr konsequent übrigens von Werder! Sie haben das Hähnchen mit dem wenigsten Fleisch abgegeben. Aber auch das mit dem meisten Fleisch und dem größten Kamm (Wiese)…
    Also schlafe ich jetzt, gehe morgen zur Schule und bete dafür, dass die Podcastaktualisierung bei iTunes seit fast 2 Monaten erfolgreich ist. Die am Dienstag wird mit Sicherheit erfolgreich sein, denn Reingemacht erscheint auf jeden Fall….
    Hoobs und Broxi brauchen Konkurrenz! Kommt schon.
    Das letzte Lebenszeichen datiert übrigens vom 21.7. …


  35. Nilze sagt:

    Aber wenn da noch was kommen würde, hätte es hier doch schon ein Lebenszeichen gegeben oder? Sonst wurde ja auch in den Kommentaren reagiert. Deswegen bin ich echt traurig und habe die Hoffnung schon echt verloren. Es gibt echt nichts vergleichbares, wie diesen Podcast. Was die Jungs da bisher geleistet haben sucht echt seinesgleichen, deswegen hoffe ich inbrünstig, dass es nicht das Ende ist.


  36. Herr Wagner sagt:

    Wir sind gerührt und überzeugt.

    Herr Salzmann und ich werden uns morgen vor die Mikrofone schwingen und (vielleicht/spätestens/aller Voraussicht nach/wahrscheinlich/hoffentlich) Mittwoch die erste Folge nach der Sommerpause präsentieren können.

    Das Warten hat (auch für uns) endlich ein Ende.


  37. Tobi sagt:

    Halleluja!


  38. Stefan sagt:

    Uff!


  39. Wolfsburger sagt:

    Preiset das flatternde Huhn!


  40. dacabo sagt:

    das warten hat ein ende! 😀


  41. harald-fc sagt:

    isch bin schon jespannt wie ein Flitzebogen !!!!

Schreibe einen Kommentar